Weihnachtssingen im Stadion

Die Jugendarbeit der katholische Kirche Kriens und der SC Kriens laden zum gemeinsamen Weihnachtssingen ins Stadion Kleinfeld. Zum ersten Mal überhaupt treffen sich Krienserinnen und Krienser, Gross und Klein, ob Fussballfan oder nicht im Stadion Kleinfeld, um zusammen Weihnachtslieder zu singen, begleitet von rund 100 Mitgliedern verschiedener Krienser Chöre. Das Weihnachtssingen ist für alle kostenlos und findet am Freitag, 17. Dezember ab 19.00 Uhr auf der Tribüne im Stadion Kleinfeld statt. Im Anschluss an das gemeinsame Singen gibt es im
Kleinfeld Restaurant «1944» zu essen und zu trinken.

 «Gemeinsames Singen verbindet und bringt uns zusammen. Es soll ein gemütlicher, besinnlicher und stimmungsvoller Abend werden. Der Anlass steht allen Menschen offen und wir freuen uns auf einen gemütlichen Weihnachtsabend im Kleinfeld, bei dem neben dem gemeinsamen Singen auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen wird», sagt Marco Lustenberger, Bereichsleiter
Jugendarbeit der Katholischen Kirche Kriens.  

Für das gemeinsame Weihnachtssinngen wird ein gültiges Covid-Zertifikat (3G-Regel) benötigt. Das Programm umfasst klassische und moderne Weihnachtslieder. Es wird eine Kollekte für ein gemeinnütziges Projekt der Organisation «Kriens hilft Menschen in Not» geben.

Mitsingen als Chormitglied
Alle Krienser Chöre, Vereine und auch Einzelpersonen sind herzlich dazu eingeladen, am
Weihnachtssingen aktiv teilzunehmen und für den Anlass im grossen Chor mitzuwirken. Eine einmalige Probe für alle Interessierten findet am Mittwoch, 15. Dezember von 20:00 bis 21:45 Uhr im Senti in Kriens statt.